Lesefest

 

lesefest_in_leichter_sprache__c__christiane_fritsch_titel_589.jpg

 

Die Leipziger Stadtbibliothek läd Dich ein zum Lesefest in leichter Sprache ...

Am 19. Juni 2019 in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr öffnet die Leipziger Stadtbibliothek ihre Türen für fast 200 Kinder und Jugendlichen mit erhöhtem Förderbedarf für das 6. Leipziger Lesefest- in leichter Sprache.

Dabei sollen die Kinder und Jugendlichen die Stadtbibliothek als Ort des Lesens kennen lernen und durch verschiedene Akteure das Interesse an Literatur geweckt werden. Mit Unterstützung von bekannten öffentlichen Personen der Stadt Leipzig werden verschiedene Lesungen zu regionalen Themen gestaltet und vorgetragen.

lesefest_programmheft_22_341.png Flyer und Programm

Eingeladen werden Kinder und Jugendlichen aus dem Stadtgebiet Leipzig die eine Förderschule – integrative Grundschule oder aber auch eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung, unabhängig von Art und Schwere der Behinderung, besuchen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldungen erfolgen durch die jeweiligen Lehrer bzw. Betreuer. Dabei ist zu beachten, dass die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

04_q_lesefest_in_leichter_sprache_2017__c__christiane_fritsch_385.jpg

Programm

  • ab 9:00 Uhr Ankommen in der Stadtbibliothek
  • 9:30 bis 10:00 Uhr Eröffnung von dem Lesefest
    - mit Musik
    - Bekanntgabe der Gewinner des Schreibwettbewerbs (Schreib-wett-bewerb)
  • 10:15 bis 10:45 Uhr 1. Runde zum Lesen, Zuhören und Entdecken
    für Kinder und Jugendliche von 9 bis 14 Jahren
  • 11:00 bis 11:30 Uhr 2. Runde zum Lesen, Zuhören und Entdecken
    für Jugendliche von 14 bis 25 Jahren
  • Ihr besucht gerade kein Angebot?
    Dann könnt ihr mit uns basteln oder malen.
  • 12:00 Uhr Ende von dem Lesefest


Das gibt es bei Lesen, Zuhören und Entdecken ...

1. Runde von 10:15 bis 10:45 Uhr
2. Runde von 11:00 bis 11:30 Uhr

  • Fußball-Geschichten | erzählt der Fan-Beauftragte Ingo Hertzsch von RB Leipzig
  • Auf heißer Spur mit der Polizei | erzählt der Leiter des Direktionsbüro Herr Loepki
  • Rund um das Auto | erzählt vom kaufmännischen Geschäftsführer von Porsche Herrn Dr. Lamla
  • Bienen-Geschichten | erzählt vom Imker Herrn Tonne
  • Baumhaus-Geschichten | erzählt von Larsen Sechert vom Knalltheater
  • Geisterbahn-Geschichten | erzählt von Ekkehard Vogler vom MDR
  • Reise-Geschichten | erzählt von Herrn Elstner von der Leipziger Stadtbibliothek
  • Mehrsinnes-Geschichten | erzählt von Frau Holte und Frau Röwe
  • Blindenführhund-Geschichten | erzählt von der Punktschriftlehrerin Frau Weigert von der Deutschen Zentralbücherei für Blinde mit ihrem Blindenführhund Reny


Mach mit beim Geschichtenwettbewerb

190211_leichtesprache_lesefest_ausschreibung-1_963.png

Rückmeldungen zum Leipziger Lesefest- in leichter Sprache und zum Schreibwettbewerb müssen bis zum 10. Mai 2019 erfolgen.


Hier die wichtigsten Infos

  • Wo findet es statt?
    Das Lesefest in leichter Sprache findet in der Leipziger Stadtbibliothek statt:
    Wilhelm-Leuschner-Platz 10 / 11
    04107 Leipzig.
  • Die Teilnahme am Lesefest ist kostenfrei.
  • Anmeldung: Jeder, der teilnehmen will, muss sich bis zum 10. Mai 2019 anmelden. Wendet euch an eure Lehrer oder Betreuer. Sie melden euch an. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.


Kontakt | Ansprechpartner | Anmeldung

Anmeldeformular zum Leipziger Lesefest >>>

Annegret Zickmantel
Postanschrift: Haus der Diakonie
Gneisenausstraße 10 | 04105 Leipzig

E-Mail: annegret.zickmantel(at)diakonie-leipzig.de
Telefon: 0341 47 822 48
Telefax:  0341 478 22 50
Handy: 0173 56 88 451


03_q_lesefest_in_leichter_sprache_2017__c__christiane_fritsch_141.jpg

Das Leipziger Lesefest- in leichter Sprache wird gefördert durch den Freistaat Sachsen und durchgeführt vom Diakonischen Werk Innere Mission Leipzig e.V.; der Werner-Vogel Schule, der Stadt Leipzig und der Leipziger Stadtbibliothek. 

veranstalter_lesefest_leipzig_997.png

termine_blickwechsel_diakonie_leipzig_765.png

https://www.diakonie-leipzig.de/veranstaltungen_lesefest_de.html