Sozialpädagogische Familienhilfe | Erziehungsbeistandschaft

ambulante_hilfen_diakonie_780.jpg42666128_419.jpgDiakonisches Werk Innere Mission Leipzig e.V.
Sozialpädagogische Familienhilfe | Erziehungsbeistandschaft
Evangelische Jugendhilfe
Nikolaikirchhof 3
04109 Leipzig

Ansprechpartner: Thomas Theuring (Leiter der Ev. Jugendhilfe)
Telefon: 0341 58 61 72 12
Mobil: 0163 568 81 12
E-Mail: thomas.theuring(at)diakonie-leipzig.de

Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) und Erziehungsbeistandschaft (EZB) sind kostenfreie Leistungen der ambulanten Jugendhilfe, wie sie im Kinder- und Jugendhilfegesetz beschrieben sind.

  • Dabei zielt die SPFH auf eine intensive Beratung und Begleitung der Familie in ihren Erziehungsaufgaben, die Bewältigung von Alltagsaufgaben, die Lösung von Herausforderungen sowie eine Unterstützung im Kontakt zu Ämtern und Institutionen.
  • Im Rahmen der EZB stehen die Unterstützung des Kindes oder Jugendlichen bei der Bewältigung von Entwicklungsaufgaben unter Einbeziehung des sozialen Umfeldes im Vordergrund.

Die Hilfeformen werden von uns im Umfeld der Familie geleistet, d.h. wir sind vor Ort, lernen so die Lebenssituation der Familie kennen und orientieren uns in unserer Beratung an der Lebenswirklichkeit und den sichtbaren Fähigkeiten der Familie bzw. des Kindes oder Jugendlichen.

Ziel unserer gemeinsamen Arbeit mit der Familie oder dem Kind / Jugendlichen ist die Rückgewinnung des Vertrauens in die eigenen Stärken und Kompetenzen als Grundlage aktiver Lebensbewältigung sowie die Einbindung in umfeldnahe Netzwerke. In unserer Arbeit greifen wir dabei auf langjährige Erfahrungen sowie ein hochqualifiziertes Team aus Diplomsozialarbeitern, Diplomheilpädagogen und systemischen Familientherapeuten zurück.


Unser Angebot

1. Beratung zur Absicherung der familiären Lebenssituation:

  • Leistungen nach SGB II (Hartz IV)
  • Schuldenregulierung (Sortieren von Unterlagen, Vermittlung Schuldner- bzw. Insolvenzberatung, Führen von Haushaltsbüchern)
  • Klärung der Wohnsituation bei notwendigen Umzug oder drohender Obdachlosigkeit

2. Hilfe bei Strukturierung des Lebensalltags

3. Erziehungsberatung

4. Moderation von familiären Konflikten

5. Unterstützung bei der persönlichen Zukunftsplanung

6. Prävention und Aufklärung (Sexualität, Drogenkonsum; Straffälligkeit)

7. Hilfe bei der Suche von familiären Entlastungsmöglichkeiten (Kindergartenplatz, Kontakte zu speziellen Einrichtungen und Vereinen, z.B. der Behindertenhilfe, zu Sportvereinen etc.)

8. Vermittlung spezieller Angebote (Lebens- oder Paarberatung, Suchtberatung, Therapie und Opferhilfe)

9. Hilfe im Kontakt zu Ämtern und Gerichten (Jugendamt, Jugendgerichtshilfe, Amtsgericht Leipzig)


Beantragung | Voraussetzung

Voraussetzung für die Hilfegewährung ist ein Antrag auf Hilfe zur Erziehung beim Allgemeinen Sozialdienst des Jugendamtes (ASD) in ihrem Stadtbezirk. In 2-3 persönlichen Gesprächen mit ihnen wird dann seitens des Mitarbeiters des Jugendamtes ihr individueller Hilfebedarf geprüft. Bei einer positiven Entscheidung beauftragt das Jugendamt auf ihren Wunsch hin uns als Leistungserbringer. In einem Erstgespräch werden dann zwischen ihnen, dem Jugendamt und uns erste Schritte für ihre Unterstützung besprochen. Hinsichtlich des für sie zuständigen Ansprechpartners beraten wir sie gern telefonisch.


Hier finden Sie uns

Evangelische Jugendhilfe | Nikolaikirchhof 3 | 04109 Leipzig | Telefon: 0341 58 61 72 12

Jugendhilfe | Diakonie Leipzig
Nikolaikirchhof 3
04109 Leipzig
18
51.340726 12.378737

https://www.diakonie-leipzig.de/familien-_und_jugendhilfe_sozialpaedagogische_familienhilfe_erziehungsbeistandschaft_de.html