23. Mai 2024 | Tag der Demokratie - 75 Jahre Grundgesetz

tag_der_demokratie_701.png

Hiermit laden das Leipziger Netzwerk für Demokratie Sie und Euch herzlich zu einem „Tag der Demokratie“ am 23. Mai 2024 in der Leipziger Innenstadt ein. Anlässlich des 75. Jubiläums des Grundgesetzes veranstalten wir und die Stadt Leipzig an verschiedenen Schauplätzen in der Leipziger Innenstadt ein ganztägiges, kostenloses Programm für interessierte Leipziger/-innen, Multiplikator/-innen und Verwaltungsmitarbeitende. Gemeinsam wollen wir an diesem Tag nicht nur die Bedeutung des Grundgesetzes für die Demokratie und die demokratische Praxis reflektieren, sondern auch kritisch betrachten, dass das Grundgesetz in Ostdeutschland eine andere Geschichte aufweist. Nicht zuletzt soll der Tag dazu dienen, die vielfältige demokratische Zivilgesellschaft sichtbar zu machen und uns miteinander zu vernetzen. Denn um die Demokratie und Grundrechte vor der Bedrohung durch populistische und antidemokratische Akteure zu schützen, braucht es vor allem auch eine starke und informierte Zivilgesellschaft.


Gemäß dem Motto „Leipzig vernetzen und gestalten“, erwarten Sie und Euch an diesem Tag verschiedene Programmpunkte:

  • Ab 15.15 Uhr machen wir als Diakonie Leipzig gemeinsam mit der Caritas Leipzig und der Evangelischen Studierendengemeinde einen Stand beim "Markt der Demokratie". Hier bieten wir die Möglichkeit über Demokratie ins Gespräch zu kommen, wir bringen auch Material in leichter Sprache mit. Es gibt auch Vorträge, Food-Trucks, Getränke und für die Kinder eine Hüpfburg - es wird also ein buntes Fest. Kommt gerne dazu, ihr findet uns auf dem Richard-Wagner-Platz :)
  • Im Rahmen einer Demokratiekonferenz zum 75. Jahrestag des Grundgesetzes wollen wir uns von 09:00 bis 15:00 Uhr an drei Orten in der Innenstadt mit der Bedeutung der Verfassung und unterschiedlichen Aspekten für die demokratische Praxis auseinandersetzen.
  • Anschließend findet auf dem Richard-Wagner-Platz ab 15:30 Uhr ein Markt der Demokratie statt, bei dem sich Akteure aus der Leipziger Zivilgesellschaft kreativ präsentieren können und es bei Speisen und Getränken die Möglichkeit zu Vernetzung und Austausch geben wird.
  • Eine Filmvorführung des Dokumentarfilms „Blut muss fließen - Undercover unter Nazis“ in der Cinémathèque Leipzig am Abend ab 20:00 Uhr mit anschließendem Gespräch rundet den Tag ab.

Seid dabei beim Tag der Demokratie!