16. September | 19:00 Uhr | Lesung mit Viktor Staudt

 

Lesung zum 20jährigen Jubiläum der Ökumenischen TelefonSeelorge Leipzig mit Victor Staudt. Eintritt frei!

16. September 2019 | 19:00 Uhr | Barrierefreier Veranstaltungsort: Katholische Propstei St. Trinitatis | Saal der Propstei | Nonnenmühlgasse 2 | Leipzig

DAMIT DAS LEBEN WEITERGEHT….

web_lesung_zu_20_jahren_ts_2019_464.jpg„Langsam wird mir klar, was geschehen ist. Auf dem Bahnhof Amsterdam bin ich vor den Zug gesprungen, und jetzt liege ich im Krankenhaus. „Wir mussten Sie an den Beinen operieren.“ Diese Bemerkung jagt mir keinen Schrecken ein. Ich laufe und schwimme regelmäßig, gehe ins Fitness-Studio. Diese Operation kann kein Problem sein, meine Beine halten einiges aus. Die Augen fallen mir zu, und ich döse weg.“
„Die Geschichte eines Suizid. Über Depressionen und Ängste“ Viktor Staudt, 1969 geboren, studierte Jura und arbeitete zehn Jahre für eine Fluggesellschaft. Nach seinem Suizidversuch lebte er fast zehn Jahre in Deutschland und der Schweiz, mittlerweile in Italien. Er hält Vorträge und veranstaltet Workshops zum Thema Suizidprävention.

www.viktorstaudt.de


Die Ökumenische TelefonSeelsorge Leipzig feiert dieses Jahr sein 20 jähriges Bestehen. In dieser Zeit haben viele Telefonate Menschen in seelischen Notlagen und Lebenskrisen weitergeholfen. Verschwiegene Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner im Ehrenamt stehen Ratsuchenden anonym, rund um die Uhr und kompetent zur Verfügung. Haben Sie Interesse diesen Dienst mit Ihrer Mitarbeit zu unterstützen? Unser Team freut sich auf Ihre Anfrage!

logo_telefonseelsorge_neu_2018_530.png

https://www.diakonie-leipzig.de/veranstaltungen_16_september_19_00_uhr_lesung_mit_viktor_staudt_de.html