14. September | TAG DER WOHNUNGSLOSEN | AKTIONSTAG - EINE PARKBANK IST KEIN ZUHAUSE - ZUSAMMEN OBDACHLOSIGKEIT BEKÄMPFEN

 

flyer_tag_der_wohnungslosen_200.jpgAm 14.09.2019 im und am Pavillon FreiRaum auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz.

  • 12.00 Uhr mit gemeinsamem Kochen von und für Wohnungslose.
  • 14.00 bis 18.00 Uhr Programm von und für wohnungslose Menschen mit Präsentationen des Hilfesystems zur Vermeidung von Wohnungslosigkeit

Die AG Recht auf Wohnen lädt in Kooperation mit den Quernetzern und der Stiftung Friedliche Revolution zu einem Aktions- und Vernetzungstag zum Thema Obdach- und Wohnungslosigkeit in Leipzig. Das Anliegen des Tages ist es einerseits, Menschen mit und ohne Wohnung miteinander ins Gespräch zu bringen. Aus diesem Grund wird für obdach- bzw. wohnungslose und nicht obdachlose Menschen gekocht und zum gemeinsamen Essen eingeladen. Spenden für die medizinische Grundversorgung Wohnungsloser und die damit verbundene Vereinsarbeit nehmen die Aktiven dankend entgegen. Außerdem werden vor Ort Schlafsäcke für betroffene Menschen gesammelt. Die Veranstaltenden stellen an diesem Tag die Leipziger Hilfelandschaft für wohnungs- und obdachlose Menschen vor und vernetzen sie miteinander. Daher sind professionelle Anbieter*innen und ehrenamtliche Engagierte eingeladen, den eigenen Hilfeansatz sowie ihr Konzept aufzuzeigen. mit Bahnhofsmission, Punkwerkxxskammer, Wohngruppe Quelle e.V. , Diakonie - Leipziger Oase, Johanniter-Unfall-Hilfe, Tagestreff Insel, Arbeitskreis aufsuchende Sozialarbeit / AG Wohnen, Caritas, TiMMi ToHelp e.V., Zentrum für Drogenhilfe, Übernachtungshaus für Männer / für Frauen, SZL Suchtzentrum gGmbH: SAFE, Hilfebus , AG Recht auf Wohnen, machtLos e.V., Vleischerei u.a. (bis ca. 22:30 Uhr)

https://www.diakonie-leipzig.de/veranstaltungen_14_september_tag_der_wohnungslosen_aktionstag_-_eine_parkbank_ist_kein_zuhause_-_zusammen_obdachlosigkeit_bekaempfen_de.html