Corona-Update | 20. März 2020 | Krisenstab der Diakonie Leipzig

 

Personal:

  • viele Mitarbeitende sind bereit, auch in anderen Einrichtungen zu arbeiten – erste Anfragen dazu werden bereits in die Wege geleitet (Sozialarbeiter aus der Schulbegleitung als Mitarbeitende in den Wohngruppen des Betreuten Wohnens)

Altenhilfe:

  • Für die Pflegeheime gilt ab sofort ein Besuchsverbot, Ausnahmen davon in begründeten Fällen (zum Beispiel zur Begleitung in der letzten Lebensphase) erteilt die Heimleitung oder Pflegedienstleitung
  • Das Angebot der Tagespflege ist geschlossen
  • Die Fachkraftquote ist außer Kraft, das bedeutet, dass die Einrichtungen auch arbeiten dürfen, wenn nicht die eigentlich erforderliche Anzahl von Fachkräften vorhanden ist. Aktuell muss diese Regelung durch uns aber nicht in Anspruch genommen werden.

Behindertenhilfe:

  • Die Werkstätten sind geschlossen, einzelne Bereiche (Landwirtschaft, Wäscherei) laufen weiter ohne Beteiligung der Mitarbeitenden mit Behinderungen
  • In den Wohnstätten läuft alles weiter wie gewohnt, einzelne Eltern holen ihre Kinder nach Hause

Beratungs- und Betreuungsdienste:

  • Alle Beratungsstellen sind geschlossen
  • Beratungen finden telefonisch statt
  • Telefonseelsorge verzeichnet mehr Anrufer aufgrund der Corona-Krise

Kindertagesstätten

  • Im Notbetrieb werden insgesamt ca. 30 Kinder betreut
https://www.diakonie-leipzig.de/umgang_mit_dem_corona-virus_bei_der_diakonie_leipzig_corona-update_20_maerz_2020_krisenstab_der_diakonie_leipzig_de.html