Umgang mit dem Corona-Virus bei der Diakonie Leipzig

 

aktuelle_reaktionen_auf_coronavirus_sars_cov_2_diakonie_622_155.png

In den Einrichtungen und Diensten des Diakonischen Werkes Innere Mission Leipzig e.V. läuft die Arbeit wieder weitgehend im Normalbetrieb – mit einigen Einschränkungen. So sind zum Beispiel Besuche in den stationären Einrichtungen weiterhin nur mit Mund-Nasen-Schutz nach vorheriger Anmeldung möglich – zum Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Alle Feste und Feiern sind vorerst bis Ende August abgesagt. Gottesdienste und Andachten finden noch ohne Abendmahl statt. Bei Dienstberatungen und andere Sitzungen muss der Mindestabstand von 1,5 Metern gewährleistet sein. Alle Einrichtungen arbeiten nach eigenen speziellen Hygienekonzepten, um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Bei allen Maßnahmen richten wir uns nach den Vorgaben des Gesundheitsamtes und weiterer Institutionen.

Die entsprechenden Regelungen für die einzelnen Einrichtungen finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Einrichtung bzw. in den hauseigenen Veröffentlichungen.

Wir sind froh, dass wir nach den beiden Ausbrüchen im April keine weiteren Corona-Fälle zu verzeichnen haben und unsere Dienste weitgehend in gewohnter Weise weiterführen können.

Unsere Mitarbeitenden haben in der Krise großartiges Engagement bewiesen. Dafür sind wir dankbar. Ein herzliches Dankeschön auch an die vielen, die durch kreatives Engagement in dieser schweren Zeit Freude und Zuversicht zu unseren Klienten gebracht haben - vor allem die vielen Musiker, die mit ihrer Musik vom Balkon, in den Gärten und auf den Straßen unsere Bewohnerinnen und Bewohner erfreut haben.

Wir hoffen sehr, dass sich die Lage weiterhin entspannt und wir auch wieder mehr „Geselligkeit“ in unserer Arbeit zulassen können. Gerade soziale Arbeit lebt vom Kontakt, vom Miteinander, von der Freude am Leben, die es zu vermitteln und zu entwickeln gilt.


Regelungen zum Umgang mit der Corona-Pandemie in den Pflegeheimen

Mit Blick und Beobachtung auf die sich entwickelnden Infektionszahlen nach der Urlaubs- und Reisezeit werden wir unsere Besucherregelungen noch bis einschließlich dem 13.September 2020 aufrecht erhalten. Demzufolge bitten wir Sie um Verständnis und im Sinne der Gesundheit unserer Bewohnerinnen und Bewohner, dass Besuche auf dem Zimmer bis zum 13. September grundsätzlich nicht gestattet sind. Signalisieren die Infektionszahlen bis dahin keine alarmierenden Entwicklungen, freuen wir uns, Ihnen mitzuteilen, dass Sie ab dem 14. September 2020 Ihre Angehörigen, Freunde und Bekannte wieder regulär, unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln in ihren Zimmern besuchen dürfen.

https://www.diakonie-leipzig.de/organisation_umgang_mit_dem_corona-virus_bei_der_diakonie_leipzig_de.html