Unterstützen Sie uns - Petition "Für eine nachhaltige Sozialpolitik in der wachsenden Stadt Leipzig"

 

unterst_tzen_sie_uns_676.png

Die Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege in Leipzig setzt sich mit einer Petition für eine bessere und verlässlichere Finanzierung ihrer Angebote ein. Dabei geht es zum einen darum, mehr Verlässlichkeit in der Planung zu erreichen und mit einem eigenen Gremium (Sozialrat) in den Prozess der Sozialplanung im Sozialamtsbereich der Stadt Leipzig eingebunden zu werden. Ebenso wird gefordert, die realen Tarifsteigerungen der Träger zu berücksichtigen und diese auch finanziell an die städtischen Angebote anzugleichen. In einigen Bereichen sozialer Arbeit ist die finanzielle Lage besonders prekär und dringend eine Erhöhung der Mittel notwendig. Dies betrifft vor allem die Wohnungslosenhilfe, die Migrantenarbeit, die offene Seniorenarbeit, Beratungs- und Begegnungsstellen für Menschen mit Behinderungen sowie Angebote im Bereich Gewaltschutz.

aufruf_unterschriftensammlung_nachhaltige_sozialpolitik_2018-1_269.jpg


Unterstützen Sie uns - Petition "Für eine nachhaltige Sozialpolitik in der wachsenden Stadt Leipzig"

Wir bitten Sie deshalb – falls Sie dies möchten – über folgenden Link die Petition zu unterzeichnen:

zur_petition_200.png

Bitte scrollen bis „Laufende Petitionen für den Stadtrat“ und dann auf „Petition mitzeichnen“ gehen, Daten eingeben, fertig!




https://www.diakonie-leipzig.de/news_unterstuetzen_sie_uns_-_petition_fuer_eine_nachhaltige_sozialpolitik_in_der_wachsenden_stadt_leipzig_de.html