Aktuelle Reaktionen der Kitas auf die Corona-Krise

 

29.06.2020 | Es gibt neue Verfügungen vom Freistaat Sachsen: Allgemeinverfuegung-Schule-Kita-Hort und Ministerbrief


18. Mai 2020 | 14.00 Uhr

Die Kitas sind heute in den eingeschränkten Regelbetrieb gestartet. Der Kultusminister Christian Piwarz, schrieb dazu in seinem Elternbrief am 8. Mai an die Eltern: „ Eingeschränkter Regelbetrieb heißt, alle Eltern haben einen Anspruch auf die Betreuung ihrer Kinder in Kindergärten, Kinderkrippen und Horten ab dem 18. Mai. Das heißt aber auch, dass diese Betreuung und Beschulung der Kinder unter dem Vorzeichen der Corona-Pandemie anders erfolgen muss als bisher.“

Jede Kita hat ein eigenes Konzept erarbeitet, welche die Vorgaben der Allgemeinverfügung beinhaltet. Unsere pädagogischen Fachkräfte freuen sich sehr nun alle Kinder wieder in der Kita begrüßen zu dürfen. Trotzdem bringt der veränderte Ablauf viele Neuerungen im Tagesablauf mit sich und so brauchen alle Zeit, sich an die veränderte Situation zu gewöhnen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Eltern für all ihr Verständnis und Mitwirken.

Wir beziehen Stellung:


 

Petra Ley - Erzieherin der Kindertagesstätte Morgenland - nimmt uns mit in ihren veränderten Alltag.

vaeterfruehstueck_diakonie_leipzig_291.jpg

Väter-Kinder-Frühstück

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Mitbring-Frühstück! Getränke sind vorhanden. Wir treffen uns zu Gesprächen über Vatersein und Familie; wollen spielen, aktiv sein und uns erleben. Weitere Informationen hier ....

news_corona_300px_170.png

https://www.diakonie-leipzig.de/kindertagesstaetten_aktuelle_reaktionen_der_kitas_auf_die_corona-krise_de.html