+++ Aktuelle Information Strangsanierung ab 01/2022 und Vorbereitungen ab 07/2021+++

Sehr geehrte Bewohner*innen und Angehörige,


wir möchten Sie an dieser Stelle über die notwendige Sanierung der Versorgungsleitungen im PH Johann Hinrich Wichern ab Januar 2022 informieren und bitten schon jetzt um ihr Verständnis für die Einschränkungen in vielen Bereichen für die kommenden 3 Jahre. Mit Blick in die Zukunft reduzieren wir die Reparaturen in diesem Segment, die Bäder unserer Klienten werden modernisiert und wir nutzen die Bauzeit um gleichzeitig unsere Einrichtung mit W-LAN auszustatten.

Die größte Herausforderung allerdings stellt die Schaffung von Ausweichquartieren während der 7 Bauabschnitte dar. Hierfür ist es unentbehrlich, dass in jedem Bauabschnitt 16 Bewohner*innen in extra dafür geschaffene Räumlichkeiten umziehen müssen. Keiner unserer Klienten muss dafür die Einrichtung verlassen! Denn um gut vorbereitet zu sein, beginnen wir bereits im Juli 2021 mit der Schaffung und Einrichtung von Zimmern im Dachgeschoss und auf den Etagen.

Sie können sicher sein, dass wir Sie in dieser Zeit weiterhin in der gewohnten Qualität versorgen, auch wenn sich Lärm und Schmutz nicht vermeiden lassen. Die (Um-) Baumaßnahmen beschränken sich auf die Wochentage, unter Beachtung der Pausen- und Ruhezeiten, so dass nachmittags und am Wochenende keine Arbeiten stattfinden werden.


Das Pflegeheim Johann Hinrich Wichern wurde 1998 bis 2000 neu gebaut. Die sehr gute Innenstadtlage lädt Bewohner*innen, die sich gesundheitlich noch dazu in der Lage fühlen, sowie deren Angehörige zu einem Stadtbummel ein. Das Pflegeheim gibt alten, pflegebedürftigen Menschen ein Zuhause. Wir sind ein christlich orientiertes Haus, indem Vertrauen, Achtung und Respekt Grundlage unserer Philosophie sind. Familiäres und liebevolles Miteinander sind uns ebenso wichtig wie professionelle Pflege und Betreuung. Unser Ziel ist es die eigene Selbständigkeit zu erhalten bzw. wieder herzustellen. Das geschieht durch eine aktivierende Pflege, ein besonderes Vertrauensverhältnis zwischen PflegerInnen und den zu Pflegenden und dem ständigen Kontakt mit den behandelnden Ärzten und Angehörigen. Als Bewohner genießen Sie alle Möglichkeiten einer Pflegeeinrichtung, um Ihren individuellen Tagesablauf noch selbst zu gestalten. Sie können an dem täglichen Ablauf der Hausgemeinschaft teilnehmen, aber sich auch jederzeit in Ihren eigenen Bereich zurückziehen.