Wie kann ich helfen?

Ehrenamtliches Engagement

Helferdatenbank der Ökumenischen Flüchtlingshilfe: Nach wie vor können Sie sich für unseren Newsletter der Ökumenischen Flüchtlingshilfe registrieren und erhalten dann über E-Mail aktuelle Informationen und Anfragen für konkrete Hilfegesuche: https://www.fluechtlingshilfe-leipzig.de/kontakt


Aktuelle Hilfegesuche (Update 05.05.2022)

  • Für die Angebote des Begegnungszentrums Dresdner’59 wird dringend Unterstützung für die Ehrenamtskoordination, in enger Abstimmung mit dem Projektkoordinator des Stadtteilprojekts gesucht. Konkret bedeutet das: sich über die Angebote informieren, Interessierte kennenzulernen und zu Engagementmöglichkeiten beraten, in Rücksprache mit den Engagierten vor Ort zu schauen, wo Unterstützung gebraucht wird und Administratives vorbereiten. Der Zeitaufwand beträgt in etwa 5h/ Woche. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte: Marie Felicitas Busch unter Tel.: (0341) 586 172 25 oder E-Mail: marie-felicitas.busch(at)diakonie-leipzig.de


  • Die ev.-luth. Bethanienkirchgemeinde Leipzig-Schleußig sucht für das Westcafé ukrainische Sprachmittler*innen (dienstags 15-18 Uhr). Gern ukrainisch-deutsch oder ukrainisch-englisch. Bei Interesse bitte melden bei: Pfarrerin Angela Langner-Stephan E-Mail: angela.langner_stephan(at)evlks.de oder Telefon: (0341) 468 66 08.


Der Ökumenische Verein Integration und Bildung e. V. sucht immer noch ehrenamtliche Unterstützer*innen für:

  • Sprachkurse, Unterricht/Nachhilfe in verschiedenen Schulfächern, Hausaufgabenhilfe;
  • Beratung, Einzelfallbegleitung;
  • Hilfe bei Ämtern und Anträgen.

Bei Interesse können Sie sich bei Daniel Fickenscher melden: Tel.: 0176 456 745 16 oder E-Mail: fickenscher(at)integration-leipzig.de


  • Das Kirchencafé international der Propsteigemeinde St. Trinitatis - Leipzig ist am 23.03.2022 wieder gestartet. Immer mittwochs zwischen 16.00 und 18.00 Uhr besteht im Lesecafé die Möglichkeit zu Begegnung & Austausch, zum Deutschlernen und zum Fragenstellen rund um das Leben in Deutschland und Leipzig.
    Ab sofort werden für folgende Aufgaben Unterstützer*innen gesucht:
  • Gäste willkommen heißen in allerlei Sprachen;
  • Betreuung der Gäste (Sprachvermittlung, Kinder beschäftigen, Fragen beantworten);
  • Kaffee kochen & Geschirr bewältigen
  • Spenden: Kuchen, Tee, Kaffee, Spielzeug.

Die Spenden können entweder direkt mittwochs vor Ort oder täglich zwischen 13.00 und 16.00 Uhr im Pfarrbüro abgegeben werden. | Bei Interesse bitte hier melden: propsteikirchencafe(at)gmail.com


  • Lebensmittelspenden
    Die „Aktion Hilfspaket“ zur schnellen Versorgung nicht registrierter Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine, die vom Regionalverband der Johanniter, "Leipzig helps Ukraine", der Propsteigemeinde Leipzig und weiteren Unterstützern ins Leben gerufen wurde, braucht dringend Lebensmittelspenden. Für die Zeit vom Eintreffen in Leipzig bis zur kommunalen Anmeldung und dem Leistungsbezug müssen die Menschen übergangsweise unterstützt werden.
    Die Spenden sollen in Form von Paketen oder Tüten abgegeben werden und die folgenden Produkte enthalten: https://www.propstei-leipzig.de/gemeinde/download/1821/167/17
    Mit einem Paket können jeweils zwei Personen über zwei Wochen versorgt werden. Die Pakete oder Tüten können von Montag bis Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr in den Gemeinderäumen der Propsteikirche in der Nonnenmühlgasse 2, 04107 Leipzig abgegeben werden. Sollten Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte direkt im Pfarrbüro der Propsteikirche unter der Nummer 0341 355 72 80.


  • Unterstützung auf dem Indoorspielplatz gesucht
    Das Team von cometogether sucht dringend ehrenamtliche Unterstützung für Ihren sozialen Indoor-Spielplatz. Besonders für die kostenfreie Öffnungszeit So/Mo/Di von 14 bis 18 Uhr. Vor allem Sonntags benötigen unsere Mitarbeiter: Innen aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation verstärkt Unterstützung. Kenntnisse in Arabisch/Kurdisch/Farsi/Ukrainisch/Russisch/Englisch sind gewünscht, aber keine Voraussetzung.
    Interessierte melden sich gern bei Lutz Schumann unter: lutz.schumann(at)pavillon-leipzig.de


  • Die Evangelische Gemeinde Heilig-Kreuz sucht Ehrenamtliche für ihre Grundlagenkurse Deutsch, hauptsächlich für Geflüchtete aus der Ukraine. Die Kurse finden wöchentlich zwischen 15.00 und 17.00 Uhr, parallel zum Familiencafé in den Gemeinderäumen, Neustädter Markt 8, 04315 Leipzig statt. Interessenten melden sich bitte bei Belinda Kullrich: Belinda.Kullrich(at)diakonie-leipzig.de


  • Unterstützung für Sprachkurse, Hausaufgabenhilfe und Beratung gesucht
    Der Ökumenischer Verein Integration und Bildung e.V. sucht ehrenamtliche Unterstützer*innen für folgende Bereiche: Sprachkurse, Unterricht und Nachhilfe in verschiedenen Schulfächern, Hausaufgabenhilfe, Beratung, Einzelfallbegleitung und Hilfe bei Ämtern und Anträgen. | Ansprechpartner ist Daniel Fickenscher | Tel.: 0176 456 745 16 | E-Mail: fickenscher(at)integration-leipzig.de
    Weitere Informationen über den Verein finden Sie hier: https://www.integration-leipzig.de/


  • Helferinnen und Helfer für Sachspendenausgabe gesucht
    Der Verein Pavillon der Hoffnung hat eine Sachspendenausgabe eröffnet. Um möglichst umfangreiche Öffnungszeiten abdecken zu können werden Unterstützer*innen gesucht. Bitte melden Sie sich direkt bei: info(at)pavillon-leipzig.de | Pavillon der Hoffnung in Leipzig e. V., Puschstr. 9, 04103 Leipzig