Für psychisch erkrankte Menschen

 

Menschenmenge - © Zoe - Fotolia.comDiakonisches Werk Innere Mission Leipzig e.V.
BLICKWECHSEL - Psychosoziales Gemeindezentrum - Leipzig-Mitte, -Nord, -Nordwest
Eisenacher Straße 44
04155 Leipzig

Einrichtungsleiterin: Mirjam Heeger
Eisenacher Straße 44 | 04155 Leipzig
Telefon: 0341 56114 0
Telefax: 0341 56114 19
E-Mail: mirjam.heeger(at)diakonie-leipzig.de

Für alle aktuellen Änderungen informieren Sie sich gerne bei Facebook.


Bitte beachten Sie die Hygiene- und Abstandsregeln während der Corona-Schutzmaßnahmen.

 

Beratungsstelle

beratung_blickwechsel_794.png Beratungsgespräche für Betroffene und Angehörige
Krisenintervention
Vermittlung angemessener Hilfen >>>


Café Blickwechsel

caf__blickwechsel_702.pngKontakt und Gemeinschaft
Nutzerfreundliche Öffnungszeiten
Preiswerte Mahlzeiten | Imbiss und Getränke | Spiele | Bibliothek | Galerie >>>



Gruppen und Selbsthilfeangebote

gruppenangebote_blickwechsel_814.pngGegenseitige Unterstützung Einzelner und in Selbsthilfegruppen
offene und geschlossene Bildungs-, Freizeit- und Begegnungsgruppen >>>


Kreative Bürgerwerkstatt

buergerwerkstatt_diakonie_leipzig_241.pngKreatives Gestalten mit unterschiedlichen Materialien
Hilfe beim Umgang mit Geräten und Material
Kleine Auftragsarbeiten und individuelle Aktivitäten nach Wunsch und Bedarf >>>


Praxis für Ergotherapie

ergotherapie_diakonie_leipzig_138.pngEinzel- und Gruppentherapien
Kreativgruppen – Hirnleistungstraining - Training handwerklicher Techniken - Belastungserprobung
Hausbesuche >>>

Weitere besondere Wohnformen (wbW)betreutes_wohnen_503.png

Früher: Ambulant Betreutes Wohnen / Außenwohngruppe

Regelmäßige Fachbetreuung im Alltag und im gewohnten Wohnumfeld
Unterstützung bei zwischenmenschlichen Problemen und der Erarbeitung einer Tagesstruktur >>>


Die Angebote sind grundsätzlich offen für jeden, unabhängig von der religiösen oder politischen Überzeugung. Die Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht und garantieren die Vertraulichkeit der Beratungsgespräche. Es ist möglich, sich anonym beraten zu lassen.


Hilfe für die Seele

Krisen erlebt jeder. Ob Probleme in der Familie, am Arbeitsplatz oder mit sich selbst, alles kann die Seele belasten. Oft gelingt es allein oder gemeinsam mit Freunden eine Lösung zu finden. Manchmal aber braucht man professionelle Hilfe.

Denn wenn das seelische Leiden daran hindert, das Leben zu bewältigen, wird es zur Krankheit. Dabei kann man nur im Einzelfall bestimmen, ob es sich um eine vorübergehende Krise handelt oder um eine psychische Erkrankung.

Im Zusammenhang mit seelischen Krisen und Krankheiten tauchen Begriffe auf wie: Psychosen, Depressionen, psychosomatische Störungen, Persönlichkeitsstörungen, Angsterkrankungen, Bipolare Erkrankungen (manisch-depressiv), Zwangserkrankungen. Diese Zuschreibungen sind für die ärztliche und therapeutische professionelle Hilfe notwendig, beschreiben aber das Sein der Betroffenen nur in unvollständiger Weise. Hier ist es Aufgabe sozialarbeiterischer Angebote, die betroffenen Menschen und ihre psychischen Probleme auch von anderen Seiten wahrzunehmen.

Psychische Erkrankungen können jeden treffen, unabhängig von Alter, Geschlecht oder sozialem Status. Oft sind psychische Probleme und Auffälligkeiten mit Ängsten und Einsamkeit verbunden. Die Betroffenen treffen auf Vorurteile und Ängste der sie umgebenden Menschen, die das von der Norm abweichende Verhalten als ‚irre’ oder als bedrohlich empfinden. Professionelle Hilfe zielt hier nicht nur auf die Betroffenen und ihren Unterstützungsbedarf, sondern genauso auf die Gesellschaft, damit psychisches Anderssein als Teil des menschlichen Lebens erfahren werden kann.


Über uns

Seit 1974 betreut das Diakonische Werk in Leipzig psychisch erkrankte, behinderte und psychiatrieerfahrene Menschen sowie Personen in seelischen Notlagen und Lebenskrisen.

In diesem Rahmen unterstützt Sie das Psychosoziale Gemeindezentrum BLICKWECHSEL bei der Daseinsvorsorge und bietet Hilfen zur Lebensbewältigung und sozialen Integration an. Ganz konkret geschieht dies in Einzelgesprächen, Gruppengesprächen und Treffs, in der Begleitung von Angehörigen- und Selbsthilfegruppen, in Hilfen zur Sicherung von rechtlichen und materiellen Ansprüchen und durch Angebote zur Tagesstrukturierung und Alltagsbewältigung. Außerdem bieten wir Möglichkeiten zur ehrenamtlichen Mitarbeit in verschiedenen Bereichen sowohl für psychisch erkrankte als auch interessierte Bürger und Bürgerinnen an. Unsere Arbeit basiert auf einem personenzentrierten Herangehen, welches besonders die eigenen Fähigkeiten bzw. Ressourcen der Betroffenen im Blick hat. Wir gehen davon aus, dass seelisches Leiden Bestandteil allen menschlichen Lebens ist und dass es keine starre Grenze zwischen gesund und krank gibt. Wir betonen die Gleichheit aller Menschen vor Gott. Das beinhaltet auch die grundsätzliche Akzeptanz individueller Lebensentwürfe und gleichzeitig die Bereitschaft, Klienten bei anstehenden Veränderungen und Entwicklungen zu begleiten.


Hier finden Sie uns

Blickwechsel | Eisenacher Str. 44 | 04155 Leipzig | Telefon: 0341 561 140

Blickwechsel | Diakonie Leipzig
Eisenacherstraße 44
04155 Leipzig
18
51.361543 12.363409


Spenden helfen uns

Dank einer Förderung der GlücksSpirale konnten wir einen Industrie-Geschirrspülers für das neue Begegnungszentrum Sozialcafé Blickwechsel anschaffen. Herzlichen Dank!

Spendenkonto der Diakonie Leipzig
Bank: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE64 8602 0500 0003 4650 50
BIC: BFSWDE33LPZ
Verwendungszweck: „Blickwechsel“

jetzt_spenden_768.png

termine_blickwechsel_diakonie_leipzig_765.png

news_corona_300px_170.png

https://www.diakonie-leipzig.de/angebote_fuer_menschen_in_not_psychosozial_beratung_begegnung_caf_selbsthilfe_gruppen_psychisch_krank_seele_hilfe_depression_zwangsstoerung_messie_de.html