Trotz Pflegebedürftigkeit in der gewohnten Umgebung bleiben - Ein Pflegebad für das Martinstift

37284581_229.jpg

Menschen mit Behinderungen, die fast ihr gesamtes Leben in einer Wohnstätte gelebt haben, möchten auch ihren Lebensabend dort verbringen. Damit dies auch für zunehmend pflegebedürftige Bewohner möglich ist, muss die Wohnstätte entsprechend ausgestattet sein. In der Wohnstätte Martinstift soll deshalb im Haus Samariter ein Bad zu einem Pflegebad umgebaut werden, so dass auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen nicht mehr in die anderen Häuser der Einrichtung ausweichen müssen. Dies trägt ganz entscheidend zu mehr Lebensqualität und Wohlgefühl bei den Bewohnern bei und erleichtert die Arbeit der Betreuungskräfte. Für das Pflegebad erhält die Einrichtung Fördergelder. Es müssen aber auch Eigenmittel in Höhe von 1400 Euro aufgebracht werden. Dafür bitten wir um Spenden.

Martinstift - Wohnstätte für Menschen mit Behinderungen | Arndtstraße 51 a-c | 04275 Leipzig (Südvorstadt) | Telefon: 0341 30 63 50

37285174_913.jpg

Spendenkonto der Diakonie Leipzig
Bank: Bank für Sozialwirtschaft | IBAN: DE64 8602 0500 0003 4650 50 | BIC: BFSWDE33LPZ

Bitte geben Sie folgenden Spendenzweck an: Pflegebad Martinstift + Name und Adresse des Spenders

https://www.diakonie-leipzig.de/aktuelles_spendenprojekt_trotz_pflegebeduerftigkeit_in_der_gewohnten_umgebung_bleiben_-_ein_pflegebad_fuer_das_martinstift_de.html